Startseite | Kontakt | Impressum

Burgener, Erich

Erich Burgener

* 15. Februar 1951 in Raron

Position: Torhüter

Vereinsstationen
1967-1970 FC Raron
1970-1981 Lausanne-Sports
1981-1986 Servette FC

Vereinserfolge
Schweizer Meister 1985 (mit Servette)
Schweizer Cupsieger 1981 (mit Lausanne) und 1984 (mit Servette)

Nationalmannschaft
Erstes Länderspiel: 22. Juni 1973 gegen Schottland in Bern (1:0)
Letztes Länderspiel: 12. März 1986 gegen die Türkei in Adana (0:1)
Total 64 Länderspiele

Diverses
Burgener begann erst mit 16 Jahren mit dem Fussballsport, zuvor präferierte er Skifahren und Eishockey
Burgener war Linkshänder
Der ehemalige Nationaltorhüter Frank Séchehaye holte ihn zu Lausanne-Sports, obwohl auch Nachbar FC Sion auf das junge Talent aus Raron aufmerksam geworden war
Nach dem Wechsel zu Lausanne (für 50 000 Franken Ablöse) spielte er während zwei Jahren nicht in der ersten Mannschaft, sondern nur bei den Amateuren
Bei seinem Debüt in der Nationalmannschaft zeigte er 1973 beim 1:0 gegen Schottland eine starke Leistung
Das 0:0 1977 im Londoner Wembley-Stadion gegen England bezeichnete Burgener später als "Spiel meines Lebens"
Burgener spielte in einem Derby Lausannes gegen Servette (1976/77) als Mittelstürmer und erzielte das Tor zur 2:1-Führung. Weil sein Vertreter im Tor jedoch sechsmal hinter sich greifen musste, verzichtete Trainer Miroslav Blazevic künftig auf die Rochade
Wurde im Buch "Torhüter des Jahrhunderts" (Fritz Hack, 1979) erwähnt
Arbeitete nach seiner Karriere als Torhütertrainer beim Schweizerischen Fussballverband (2000-2008 bei der A-Nationalmannschaft)