Bilanz gegen Litauen

3 Länderspiele (2 home, 1 away)
3 Siege
0 Unentschieden
0 Niederlage
11:1-Tore


Die Spiele im Einzelnen

FIFA Women's World Cup, Qualifikation, Gruppe G
Schweiz-Litauen 4:1 (2:0)
17. September 2021, 19.00 Uhr. - Stockhorn Arena, Thun. - 2000 Zuschauer. - SR Victoria Beyer (Fr). - Tore: 15. Lehmann 1:0. 33. Sow 2:0. 50. Jonusaite 2:1. 65. Bachmann 3:1. 92. Fölmli 4:1.
Schweiz: Thalmann; Kiwic, Bühler, Wälti, Aigbogun; Lehmann (66. da Alem Eira), Sow, Maendly (46. Xhemaili), Pando (46. Fölmli); Crnogorcevic (72. Julini), Bachmann (71. Humm). – Nationaltrainer: Nils Nielsen.
Litauen: Lukjancuke; Imanalijeva (74. Rogaciova), Neverdauskaite (85. Zizyte), Piesliakaite, Liuzinaite, Mikutaite; Lazdauskaite (61. Sarkanaite), Gaileviciute (74. Kyzaite), Vaitukaityte, Petraviciene; Jonusaite (85. Griksaite).
Bemerkungen: Schweiz ohne Maritz, Marti (beide verletzt), Reuteler, Gut, Calligaris (alle rekonvaleszent). Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspielerinnen: Herzog, Friedli; Hurni, Mégroz, Touon, Mauron, Bernauer. Erste Länderspiele von Stefanie de Alem und Sally Julini. - Verwarnung: 28. Liuzinaite (Foul).

UEFA Women'sEURO 2021, Qualifikation, Gruppe H
Litauen-Schweiz 0:3 (0:1)
4. Oktober 2019, 17.30 Uhr. Central Stadium, Siauliai. 300 Zuschauer. - SR Augustyn (Pol). - Tore: 35. Crnogorcevic (Foulpenalty) 0:1. 66. Kiwic 0:2. 70. Neverdauskaite (Eigentor) 0:3.
Litauen: Lukjancuke; Karasiovaite, Neverdauskaite, Gedgaudaite, Liuzinaite (89. Kyzaite), Mikutaite; Sarkanaite (77. Ruzgute), Gaileviciute, Vaitukaityte, Imanalijeva; Jonusaite (70. Gedminaite).
Schweiz: Thalmann; Maritz, Kiwic, Calligaris, Aigbogun; Sow (46. Lehmann), Bachmann, Bernauer (74. Mégroz), Maendly (63. Wälti); Reuteler, Crnogorcevic. Nationaltrainer: Nils Nielsen.
Bemerkungen: Schweiz ohne Humm (Beruf), Terchoun (verletzt), Fölmli (U19). Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspielerinnen: Friedli, Herzog; Bühler, Mauron, Brunner, Baumann, Marti, Gut, Rinast. - 88. Kiwic muss das Spielfeld mit einem Kreuzbandriss im rechten Knie vorzeitig verlassen und kann nicht mehr ersetzt werden. - Verwarnungen: 20. Bernauer (Foul), 81. Gedminaite (Foul).

UEFA Women'sEURO 2021, Qualifikation, Gruppe H
Schweiz-Litauen 4:0 (1:0)
3. September 2019, 19.00 Uhr. - Lipo-Park, Schaffhausen. - 3103 Zuschauer. SR Celik (Bosnien-Herzegowina). Tore: 18. Liuzinaite (Eigentor) 1:0. 47. Humm 2:0. 68. Bachmann 3:0. 79. Crnogorcevic 4:0.
Schweiz: Thalmann; Maritz, Kiwic, Calligaris, Aigbogun; Reuteler, Bachmann, Gut (69. Bernauer), Maendly (69. Sow); Crnogorcevic, Humm (78. Fölmli). - Nationaltrainer: Nils Nielsen.
Litauen: Lukjancuke; Ruzgute (62. Rogaciova), Karasiovaite, Liuzinaite, Mikutaite; Neverdauskaite, Gaileviciute, Vaitukaityte, Velickaite; Imanalijeva, Jonusaite (53. Sabatauskaite).
Bemerkungen: Schweiz ohne Wälti, Lehmann, Terchoun (alle verletzt). Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspielerinnen: Friedli, Herzog; Bühler, Stierli, Brunner, Baumann, Marti, Mégroz, Rinast. Erstes Länderspiel von Svenja Fölmli (FC Luzern). 75. Länderspiel von Noelle Maritz. - Verwarnung: 63. Karasiovaite (Foul). - Erstes Länderspiel der Schweiz gegen Litauen.

Die Schweizer Fussball-"Bibel"

Alles zur Schweizer Länderspielgeschichte zwischen 1905 und 2014 - 750 Spieltelegramme, 75 besondere Spiele, 75 wichtige Spieler, alle Nationaltrainer, alle Zahlen, alle Fakten. Ein Muss für jeden Fussballkenner!

Jetzt bestellen - nur noch Restexemplare im Verkauf!