Bilanz gegen Polen

5 Länderspiele
4 Siege
1 Unentschieden
0 Niederlagen
10:1-Tore

Die Spiele im Einzelnen

FIFA Women's World Cup 2019, Qualifikation, Gruppe 2
Polen - Schweiz 0:0
4. September 2018, 17.00 Uhr. - Stadion FKS, Mielec. - 5128 Zuschauer. - SR Ivana Martincic (Kro).
Polen: Szymanska (67. Kiedrzynek); Sikora, Mesjasz, Dudek, Wiankowska; Kamczyk (60. Matuschewski), Grzywinska, Balcerzak, Grabowska (89. Kopinska); Pajor, Winczo.
Schweiz: Thalmann; Crnogorcevic, Kiwic, Bühler, Maritz; Aigbogun, Zehnder (60. Calligaris), Dickenmann; Reuteler (84. Stierli), Bachmann, Widmer (46. Lehmann). - Nationaltrainerin: Martina Voss-Tecklenburg.
Bemerkungen: Schweiz ohne Wälti (gesperrt), Herzog, Caroline Müller, Brunner, Calo (nicht im Aufgebot). Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspielerinnen: Friedli; Mégroz, Rinast, Ismaili. - Verwarnungen: 38. Widmer (Foul), 47. Aigbogun (Foul).

FIFA Women's World Cup 2019, Qualifikation, Gruppe 2
Schweiz - Polen 2:1 (2:1)
19. September 2017, 19.00 Uhr. - Tissot-Arena, Biel. - 811 Zuschauer. - SR Antoniou (Grie). - Tore: 20. Bernauer 1:0. 34. Pajor 1:1. 39. Dickenmann 2:1.
Schweiz: Thalmann; Crnogorcevic, Wälti, Stierli (53. Brunner), Maritz; Aigbogun, Zehnder, Bernauer (75. Calligaris), Dickenmann; Bachmann, Reuteler (87. Ismaili).
Polen: Kiedrzynek; Grad, Gornicka, Gusciora, Dudek (46. Wiankowska); Salata (73. Grzywinska); Kamczyk, Tarczynska, Zdunek (56. Balcerzak), Pajor; Winczo.
Bemerkungen: Schweiz ohne Kiwic, Kuster, Mauron, Mégroz, Surdez (alle verletzt). Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspielerinnen: Friedli; Terchoun, Widmer, Ramseier. Offizielle Verabschiedung der zurückgetretenen Nationalspielerinnen Martina Moser, Caroline Abbé, Fabienne Humm, Sandra Betschart, Vanessa Bürki und Stenia Michel sowie Assistenztrainer Simon Steiner. 53. Stierli scheidet aufgrund von Übelkeit vorzeitig aus. 60. Schuss Bachmanns an den Innenpfosten. 72. Kopfball Crnogorcevic an die Querlatte. - Verwarnungen: 33. Wälti, 56. Tarcynska, 61. Gornicka, 71. Grad, 75. Zehnder, 93. Balcerzak (alle Foul).

Testspiel
Polen - Schweiz 0:3 (0:1)

20. August 2005, 17.00 Uhr. - Stadion Stanislawa Figasa, Koszalin. - 700 Zuschauer. - SR Wnuk (Pol). - Tore: 25. Di Fonzo 0:1. 54. Moser 0:2. 75. Müller 0:3.
Polen: Klawinska (46. Godzinska); Mleczko, Makowska, Nazarczyk, Stochaj; Rusek, Golasowska (51. Rytwinska), Gibek (46. Pawlak), Stobba; Zy a (58. Pozerska), Otrebska.
Schweiz: Brunner (75. Mosimann); Franziska Schärer (81. Canonica), Achermann, Steinegger, Künzler, Evelyn Zimmermann (60. Wenger), Anna Katharina Müller, Di Fonzo, Moser, Theiler (70. Matasci), Bürki. - Nationaltrainerin: Béatrice von Siebenthal.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel von Martina Moser.

WM-Qualifikation 1999, Relegation, Rückspiel
Schweiz - Polen 4:0 (2:0)
10. Oktober 1998. - Stade du Censuy, Renens. - 400 Zuschauer. - SR Kypriarides (Zyp). - Tore: 45. Meyer 1:0. 45. Berz (Foulpenalty) 2:0. 53. Meyer 3:0. 83. Frei 4:0.
Schweiz: Lehmann; Aeschlimann; Helmlinger, Berz, Liniger; Comte (85. Schild), Sommer, Christa Meyer (73. Metzger Mettler), Steinegger; Frei, Di Fonzo (75. Macheret Chatton). - Nationaltrainer: Simon Steiner.
Polen: Gajdecka; Cubala; Kijas, Serocka; Palus (64. Mociak), Drozdowska, Makowska (84. Jendryczko), Kubiak, Leonowicz (88. Tokarska); Otrebska, Szondermajer.
Bemerkungen: Platzverweis: 52. Cubala. - Verwarnung: 81. Steinegger. - Die Schweiz mit dem Gesamtskore von 5:0 weiterhin in der UEFA-Qualifikationklasse A.

WM-Qualifikation 1999, Relegation, Hinspiel
Polen - Schweiz 0:1 (0:1)
12. September 1998, 16.00 Uhr. - Swietokrzyski Stadium, Ostrowiec. - 1800 Zuschauer. - SR Bezoubiak (Russ). - Tor: 42. Steinegger 0:1.
Polen: Smiechowska; Kijas, Szondermajer (66. Jendryczko), Serocka, Makowska; Cubala, Kubiak, Mociak (46. Palus), Otrebska; Nieczypor (80. Silwonczyk), Leonowicz.
Schweiz: Lehmann; Helmlinger, Liniger, Aeschlimann, Berz, Sommer (80. Schild), Steinegger, Comte, Di Fonzo (66. Bader), Christa Meyer, Frei. - Nationaltrainer: Simon Steiner.
Bemerkungen: Erstes Frauen-Länderspiel der Schweiz gegen Polen. - Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspielerinnen: Lecsko; Mettler Metzger, Wyttenbach, Hofstetter. - Verwarnung: 72. Sommer (Unsportliches Verhalten).

Die Schweizer Fussball-"Bibel"

Alles zur Schweizer Länderspielgeschichte zwischen 1905 und 2014 - 750 Spieltelegramme, 75 besondere Spiele, 75 wichtige Spieler, alle Nationaltrainer, alle Zahlen, alle Fakten. Ein Muss für jeden Fussballkenner!

Jetzt bestellen - nur noch Restexemplare im Verkauf!