Irland

Länderspielbilanz gegen Irland

18 Länderspiele (7 Home, 11 Away)
6 Siege
4 Unentschieden
8 Niederlagen
13:19-Tore


Die Spiele im Einzelnen

UEFA EURO 2020, Qualifikation, Gruppe D

Schweiz-Irland 2:0 (1:0)
15. Oktober 2019, 20.45 Uhr. - Stade de Genève. - 24 766 Zuschauer. - SR Marciniak (Pol). - Tore: 16. Seferovic (Mehmedi) 1:0. 93. Eigentor (Duffy; Fernandes, Steffen) 2:0.
Schweiz: Sommer; Elvedi, Schär, Akanji; Lichtsteiner (70. Freuler), Zakaria, Xhaka, Rodriguez; Embolo (88. Steffen), Mehmedi (28. Fernandes); Seferovic. - Nationaltrainer: Vladimir Petkovic.
Irland: Randolph; Egan, Duffy, Stevens; Coleman, Hendrick, Whelan, McClean; Browne; Collins (46. O'Dowda), Connolly (70. Hogan).
Bemerkungen: Schweiz ohne Shaqiri, Zuber (beide verletzt). Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspieler: Omlin, Mvogo; Gavranovic, Benito, Lang, Mbabu, Drmic, Cömert, Sow. Irland ohne Keogh, McGoldrick (beide verletzt). - 63. Kopfball Schärs an den Torpfosten. - Platzverweis: 76. Coleman (Gelb-Rote Karte nach Handspiel, das zum Penalty führte). 77. Randolph lenkt Handspenalty von Rodriguez an den Torpfosten. - Verwarnungen: 32. Xhaka (Unsportlichkeit). 32. Coleman (Unsportlichkeit). 34. Browne (Foul). 47. Akanji (Foul). 55. Hendrick (Foul). 66. Duffy (Foul; im nächsten Spiel gesperrt).


UEFA EURO 2020, Qualifikation, Gruppe D

Irland - Schweiz 1:1 (0:0)
5. September 2019, 20.45 Uhr. - Aviva Stadium, Dublin. - 40 000 Zuschauer. - SR Del Cerro Grande (Sp). - Tore: 74. Schär (Embolo) 0:1. 85. McGoldrick (McClean) 1:1.
Irland: Randolph; Coleman, Duffy, Keogh, Stevens; Whelan, Hourihane (82. Hogan); Robinson (58. Judge), Hendrick, McClean; McGoldrick (92. Browne).
Schweiz: Sommer; Elvedi, Schär, Akanji; Xhaka; Mbabu (94. Fernandes), Zakaria, Freuler (90. Mehmedi), Rodriguez; Embolo (86. Ajeti), Seferovic. - Nationaltrainer: Vladimir Petkovic.
Bemerkungen: Irland ohne Doherty, Maguire und Westwood (verletzt); Schweiz ohne Shaqiri (Verzicht), Drmic, Lang, Lichtsteiner (nicht im Aufgebot), Klose, Sow, Zuber (verletzt). Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspieler: Mvogo, Omlin; Gavranovic, Steffen, Benito, Widmer, Moubandje, Fassnacht, Cömert. - 85. Schuss Whelans an die Querlatte. - Verwarnungen: 15. Stevens (Foul). 76. Mbabu (Foul). 91. Judge (Foul). 97. Schär (Unsportlichkeit). 97. Browne (Unsportlichkeit). - 800. Länderspiel der Schweizer Fussballgeschichte.


Testspiel
Irland - Schweiz 1:0 (1:0)

Karfreitag, 25. März 2016, 20.45 Uhr (19.45 Uhr MEZ). Aviva Stadium, Dublin. - 35 000 Zuschauer. - SR Zelinka (Tsch). - Tor: 2. Clark 1:0.
Irland: Randolph; Coleman, Duffy, Clark, Brady; Judge, Meyler (61. O'Kane), Quinn (61. McCarthy), McGeady (61. Hayes); Long (84. McClean), Doyle (27. Murphy, 79. Hoolahan).
Schweiz: Sommer; Lang (82. Widmer), Schär, Klose, Rodriguez (78. Moubandje); Behrami (71. Fernandes), Xhaka; Embolo, Dzemaili (71. Kasami), Mehmedi (71. Tarashaj); Seferovic (62. Steffen). Nationaltrainer: Vladimir Petkovic.
Bemerkungen: Irland ohne Given, Keane, Hendrick, Walters und O'Shea (alle verletzt); Schweiz ohne Captain Inler (erstmals nach 89 Länderspielen aus sportlichen Gründen nicht aufgeboten), Lichtsteiner, Shaqiri (beide angeschlagen/geschont) und Djourou, Drmic, Derdiyok (alle verletzt). Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspieler: Hitz, Bürki; Zuffi, Senderos. Erstes Länderspiel von Shani Tarashaj. - 27. Doyle mit Knöchelverletzung ausgeschieden. 37. Kopfball Longs an die Querlatte. - Verwarnungen: 40. Dzemaili (Unsportlichkeit). 60. Xhaka (Foul).


WM-Qualifikation 2006, Gruppe 4
Irland Schweiz 0:0

12. Oktober 2005, 20.30 Uhr. Lansdowne Road,
Dublin. 34 000 Zuschauer (ausverkauft).
SR Merk (De).
Irland: Given; Carr, Dunne, Cunningham, Harte;
Andy Reid (80. Steven Reid), O'Shea, Holland,
Kilbane; Morrison (87. Doherty), Robbie Keane
(68. Elliott).
Schweiz: Zuberbühler; P. Degen, Müller, Senderos,
Magnin; Barnetta (89. Gygax), Vogel, Wicky;
Cabanas; Frei, Vonlanthen (53. Streller). Nationaltrainer:
Jakob Kuhn.
Bemerkungen: Irland ohne Roy Keane, Duff,
Breene (alle verletzt); Schweiz ohne M. und
H. Yakin (beide verletzt), Grichting, Lustrinelli
(Tribüne), Coltorti, Smiljanic, Huggel, Spycher,
Gygax und Behrami (ohne Einsatz). Verwarnungen:
23. Dunne (Foul), 23. Andy Reid
(Reklamieren), 58. Wicky (Foul, im Barrage-
Hinspiel gesperrt), 77. Cabanas (Foul).


WM-Qualifikation 2006
Schweiz Irland 1:1 (1:1)

8. September 2004, 20.30 Uhr. St. Jakob-Park, Basel.
28 000 Zuschauer. SR Vassaras (Grie). Tore:
8. Morrison 0:1. 17. Hakan Yakin 1:1.
Schweiz: Zuberbühler; Haas, Murat Yakin, Müller,
Magnin; Cabanas, Vogel, Barnetta; Hakan Yakin;
Rey, Vonlanthen (73. Lonfat). Nationaltrainer:
Jakob Kuhn.
Irland: Given; Carr, O'Brien, Cunningham, Finnan;
Reid (73. Kavanagh), Roy Keane, Kilbane, Duff;
Robbie Keane, Morrison (85. Doherty).
Bemerkungen: Schweiz ohne Frei (gesperrt),
Wicky, Spycher, Streller, Gygax, Muff (verletzt), Roth,
Henchoz, Berner, Grichting, Huggel, Häberli
(alle nicht eingesetzt). Erstes Länderspiel
von Tranquillo Barnetta, der damit der 700.
Nationalspieler in der Schweizer Fussballgeschichte
ist. - 10. Freistoss von Murat Yakin an die Oberkante
der Querlatte. - Verwarnungen: 10. Carr, 19. Morrison,
29. Roy Keane, 66. Haas, 81. Hakan Yakin (alle Foul).


EM-Qualifikation 2004, Gruppe 10
Schweiz Irland 2:0 (1:0)

11. Oktober 2003. St. Jakob-Park, Basel.
31 006 Zuschauer (ausverkauft). SR Frisk (Sd).
Tore: 6. Hakan Yakin 1:0. 60. Frei 2:0.
Schweiz: Stiel; Haas, Murat Yakin, Müller,
Spycher; Huggel, Vogel, Wicky; Hakan Yakin
(56. Celestini); Frei (91. Henchoz), Chapuisat
(69. Streller). Nationaltrainer: Jakob Kuhn.
Irland: Given; Carr, Breen, O'Shea, Harte; Duff,
Holland (74. Kinsella), Healy, Kilbane (74. Finnan);
Keane, Connolly (58. Morrison).
Bemerkungen: Schweiz ohne Cabanas (gesperrt)
und Magnin (verletzt); Irland ohne Cunningham
(gesperrt). Erstes Länderspiel von Marco Streller,
Spycher und Huggel erstmals von Beginn weg
im Einsatz. 53. Schuss Wickys an die Querlatte.
69. Schweiz nach Strellers Eintritt im 4-3-2-1-System.
85. Torhüter Stiel spielt die letzten fünf
Minuten nach einer Platzwunde mit einem Kopfverband.
Verwarnungen: 24. Haas, 28. Carr,
54. Wicky, 87. Kinsella, 91. Harte (alle Foul).


EM-Qualifikation 2004, Gruppe 10
Irland Schweiz 1:2 (0:1)

16. Oktober 2002. Lansdowne Road, Dublin.
28 000 Zuschauer. SR Pedersen (Nor). Tore:
45. Hakan Yakin 0:1. 77. Magnin (Eigentor) 1:1.
87. Celestini 1:2.
Irland: Given; Kelly, Breen, Cunningham, Harte
(86. Doherty); Healy, Kinsella, Holland, Kilbane
(62. Morrison); Keane, Duff (82. Butler).
Schweiz: Stiel; Haas, Murat Yakin, Müller,
Magnin; Cabanas, Vogel, Wicky (84. Cantaluppi);
Hakan Yakin (84. Celestini); Frei (71. Thurre),
Chapuisat. Nationaltrainer: Jakob Kuhn.
Bemerkungen: Irland ohne McAteer, O'Brien,
Delap und Kenna (alle verletzt); Schweiz ohne
Henchoz und Fournier (beide verletzt). Nicht
eingesetzte Ersatzspieler: Borer, Zuberbühler,
Berner, Keller, Meyer, Lombardo. Verwarnungen:
45. Cunningham (Foul), 64. Stiel (Zeitspiel).


Testspiel
Irland Schweiz 2:1 (1:1)

25. März 1992. Landsdowne Road, Dublin.
23 601 Zuschauer. SR Dominguez (USA). Tore:
25. Whelan (Eigentor) 0:1. 27. Coyne 1:1. 88. Aldridge
(Foulpenalty) 2:1.
Irland: Bonner; Morris, McGrath, O'Leary
(46. Daish), Phelan; McGoldrick (46. O'Brien),
Keane, Whelan, Staunton (54. Sheedy); Coyne
(81. Aldridge), Cascarino.
Schweiz: Brunner (40. Pascolo); Ohrel (51. Rothenbühler),
Egli, Schepull, Gämperle; Pifaretti,
Geiger, Bickel (65. Heldmann), Alain Sutter;
Türkyilmaz, Chapuisat (82. Dietlin). Nationaltrainer:
Roy Hodgson.
Bemerkungen: 40. Torhüter Brunner verletzt
ausgeschieden. Erstes Länderspiel von Régis
Rothenbühler.


WM-Qualifikation 1986, Gruppe 6
Schweiz Irland 0:0

11. September 1985. Stadion Wankdorf, Bern.
24 000 Zuschauer. SR Soriano (Sp).
Schweiz: Engel; Geiger; In-Albon, Egli, Heinz
Hermann; Perret, Bregy, Koller, Schällibaum (75.
Brigger); Lüthi, Matthey. Nationaltrainer: Paul
Wolfisberg.
Irland: McDonagh; Hughton, McCarthy, O'Leary,
Beglin, Daly (66. McGrath); Lawrenson, Brady,
Sheedy (70. O'Callaghan); Cascarino, Stapleton.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Burgener, Lüdi, Wehrli, Decastel,
Braschler, Cina. Verwarnungen: 69. Hughton,
90. Brigger und Beglin (alle Foul).


WM-Qualifikation 1986, Gruppe 6
Irland Schweiz 3:0 (2:0)

2. Juni 1985. Lansdowne Road, Dublin. 17 300
Zuschauer. SR Bergamo (It). Tore: 8. Stapleton
1:0. 33. Grealish 2:0. 57. Sheedy 3:0.
Irland: McDonagh; Langan; O'Leary, McCarthy,
Beglin; Daly (46. Whelan), Grealish (63. McGrath),
Brady; Sheedy, Stapleton, Robinson.
Schweiz: Engel (23. Burgener); Wehrli; Lüdi,
In-Albon, Egli; Geiger, Heinz Hermann, Decastel,
Barberis (59. Bregy); Matthey, Braschler. Nationaltrainer:
Paul Wolfisberg.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspieler:
Rietmann, Brigger, Cina, Sutter. 23.
Torhüter Engel verletzt ausgeschieden.


Testspiel
Irland Schweiz 2:0 (2:0)

30. April 1980. Lansdowne Road, Dublin.
15 000 Zuschauer. SR Thomas (Wales). Tore:
12. Givens 1:0. 41. Daly 2:0.
Irland: Peyton; Langan; Moran, Lawrenson,
Hughton; Daly, Grealish, Waddock; Ryan, Givens,
McGee.
Schweiz: Engel; Stohler; Bizzini, Coutaz, Heinz
Hermann; Andrey (76. Maissen), Botteron,
Schnyder (46. Wehrli); Barberis, Pfister, Sulser.
Nationaltrainer: Léon Walker.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Burgener, Weber. 70. Eigentor von
Moran bleibt ohne Folgen, da Schiedsrichter
Thomas auf Offside von Pfister entscheidet. -
50. Länderspiel von Don Givens.


EM-Qualifikation 1976, Gruppe 6
Schweiz Irland 1:0 (0:0)

21. Mai 1975. Stadion Wankdorf, Bern. 15 000
Zuschauer. SR Diaz da Luz (Por). Tor:
75. Elsener 1:0.
Schweiz: Burgener; Guyot; Trinchero, Bizzini,
Fischbach; Kuhn, Hasler, Botteron; Rutschmann
(46. Pfister), Kudi Müller (70. Elsener), Jeandupeux.
Nationaltrainer: René Hüssy.
Irland: Roche; Dunne; Mulligan, Hand; Holmes,
Martin, Giles (79. Daly), Brady; Conroy, Treacy,
Givens.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Küng, Schild. Erstes Länderspiel
von Serge Trinchero. Letztes Spiel des irischen
Spielertrainers John Giles.


EM-Qualifikation 1976, Gruppe 6
Irland Schweiz 2:1 (2:0)

10. Mai 1975. Dalymount Park, Dublin.
48 074 Zuschauer. SR Schiller (Ö). Tore: 2. Martin
1:0. 27. Treacy 2:0. 74. Kudi Müller 2:1.
Irland: Roche; Kinnear; Mulligan, Hand; Dunne,
Martin, Giles, Brady; Conroy, Treacy, Givens.
Schweiz: Burgener; Guyot; Bizzini, Heer, Hasler;
Schild, Kuhn, Botteron; Rutschmann, Kudi Müller,
Jeandupeux. Nationaltrainer: René Hüssy.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspieler:
Küng, Trinchero, Fischbach, Elsener,
Pfister. Verwarnung gegen Kinnear.


Testspiel
Irland Schweiz 0:1 (0:0)

5. Dezember 1948. Dalymount Park, Dublin.
25 563 Zuschauer. SR Reader (Eng). Tor:
55. Bickel 0:1.
Irland: Moulson; Carey, Keane, Gannon; Martin,
Farrell; O"Driskoll, Coad, Walsh, Stevenson,
Eglington.
Schweiz: Jucker; Gyger, Neury, Lanz; Eggimann,
Bocquet; Antenen, Tamini, Bickel, Maillard II,
Amad . Nationaltrainer: Karl Rappan.
Bemerkungen: Schweiz ohne Fatton (verletzt),
Corrodi, Lusenti, Ibach, Bader (nicht eingesetzt).
Erstes Länderspiel von Torhüter Fritz Jucker.


Testspiel
Irland Schweiz 4:0 (3:0)

18. September 1938. Dalymount Park, Dublin.
31 000 Zuschauer. SR Mortimer (Eng). Tore:
1. Bradshaw 1:0. 8. Dunne 2:0. 17. Bradshaw 3:0.
62. Donnelly 4:0.
Irland: McKenzie; Hoy, Gorman, Lunn;
O"Mahoney, O"Reilly; Fallon, Carey, Bradshaw,
Dunne, Donnelly.
Schweiz: Huber; Minelli, Lehmann, Springer; Vernati,
Lörtscher; Bickel, André Abegglen, Amad ,
Walaschek, Georges Aeby. Nationaltrainer: TK
Ammann, Müller, Walter.


Testspiel
Schweiz Irland 0:1 (0:1)

17. Mai 1937. Stadion Wankdorf, Bern.
15 000 Zuschauer. SR Lewington (Eng).
Tor: 28. Dunne 0:1.
Schweiz: Bizzozzero; Minelli, Lehmann; Liniger,
Vernati, Lörtscher; Bickel, Aebi, Rupf, Karcher,
Aeby. Nationaltrainer: TK Ammann, Müller,
Walter.
Irland: Breen; Feenan, O"Neill; Moulson, Turner,
O"Reilly; Fallon, Farrell, Dunne, Jordan, Brown.
Bemerkungen: Letztes Spiel (der ersten Periode)
unter der Führung der Technischen Kommission
mit Eugène Ammann, Henri Müller und Jakob
Walter. Irland ohne Stammtorhüter Foley (Fingerbruch).
Erstes Spiel im ausgebauten Stadion
Wankdorf.


Testspiel
Irland Schweiz 1:0 (1:0)

17. März 1936. Dalymount Park, Dublin.
32 300 Zuschauer. SR Langenus (Bel).
Tor: 33. Dunne 1:0.
Irland: Harrington; O"Neill, Gorman; Glen,
Turner, O"Reilly; Ellis, Donnelly, Dunne, Horlacher,
Kelly.
Schweiz: Schlegel; Minelli, Walter Weiler II;
Defago, Jaccard, Eduard Müller; Diebold, Kielholz, Frigerio,
Spagnoli, Georges Aeby. Nationaltrainer: TK Ammann,
Müller, Walter.
Bemerkung: Erstes Länderspiel von Georges Aeby und
Eugen Diebold.


Testspiel
Schweiz Irland 1:0 (0:0)

5. Mai 1935. Stadion Rankhof, Basel. 20 000
Zuschauer. SR Beranek (Ö). Tor: 62. Walter
Weiler II (Foulpenalty) 1:0.
Schweiz: Bizzozzero; Minelli, Gobet; Defago,
Walter Weiler II, Müller; Amad , Poretti, Kielholz,
Bösch, Jaeck. Nationaltrainer: TK Ammann,
Müller, Walter.
Irland: Foley; Gaskins, Dunne; O"Kane, Lennon,
Hutchinson; Daly, Ellis, Rigby, Donnelly,
Monahan.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel gegen Irland.
Schweiz ohne André Abegglen III (abwesend).

Die Schweizer Fussball-"Bibel"

Alles zur Schweizer Länderspielgeschichte zwischen 1905 und 2014 - 750 Spieltelegramme, 75 besondere Spiele, 75 wichtige Spieler, alle Nationaltrainer, alle Zahlen, alle Fakten. Ein Muss für jeden Fussballkenner!

Jetzt bestellen - nur noch Restexemplare im Verkauf!