Startseite | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Länderspiele/Jahr » 2001-2020 » 2020

2020

Jahresbilanz 2020
Geplant: 8 Länderspiele (4 home, 4 away)

Bisher gespielt: 0 Länderspiele
0 Siege
0 Unentschieden
0 Niederlagen
0:0-Tore

Die geplanten Testspiele gegen Kroatien (26. März 2020) und Belgien (30. März 2020) im Rahmen des "Qatar Airways Cup" in Doha/Katar sowie die EM-Vorbereitungsspiele vom 31. Mai 2020 in Basel gegen Deutschland und vom 4. Juni 2020 in St. Gallen gegen Liechtenstein wurden aufgrund der ausserordentlichen Lage um die weltweite Coronavirus-Pandemie abgesagt. Aufgrund der Pandemie kann es auch zu Änderungen der weiteren Termine im Jahr 2020 kommen.

Die UEFA EURO 2020 wurde aufgrund der weltweiten Coronavirus-Pandemie mit Beschluss vom 17. März 2020 um ein Jahr auf die Periode 11. Juni bis 11. Juli 2021 verschoben. Am Austragungsmodus in zwölf europäischen Städten wird festgehalten.

Die Spiele im Einzelnen

806
UEFA Nations League 2020-2021, Qualifikation, Liga A, Gruppe 4
Ukraine-Schweiz
3. September 2020, 20.45 Uhr. - Arena Lwiw. -

807
UEFA Nations League 2020-2021, Qualifikation, Liga A, Gruppe 4
Schweiz-Deutschland
6. September 2020, 20.45 Uhr. - St. Jakob-Park, Basel. -

808
Testspiel
Schweiz-Kroatien

7. Oktober 2020, 20.45 Uhr. - kybunpark, St. Gallen. -

809
UEFA Nations League 2020-2021, Qualifikation, Liga A, Gruppe 4
Spanien-Schweiz
10. Oktober 2020, 20.45 Uhr. -

810
UEFA Nations League 2020-2021, Qualifikation, Liga A, Gruppe 4
Deutschland-Schweiz
13. Oktober 2020, 20.45 Uhr. - RheinEnergie Stadion, Köln. -

811
Testspiel
Belgien-Schweiz

11. November 2020, 20.45 Uhr. - Koning Boudewijnstadion, Brüssel. -

812
UEFA Nations League 2020-2021, Qualifikation, Liga A, Gruppe 4
Schweiz-Spanien
14. November 2020, 20.45 Uhr. - St. Jakob-Park, Basel. -

813
UEFA Nations League 2020-2021, Qualifikation, Liga A, Gruppe 4
Schweiz-Ukraine
17. November 2020, 20.45 Uhr. - swissporarena, Luzern. -


UEFA Nations League, Modus
Die Ausrichtung des Final Four Turniers im Land eines der vier Gruppensieger Liga A ist aufgrund der Verschiebung der UEFA EURO 2020 ins Jahr 2021 noch offen. Die Gruppenletzten der Liga A steigen für die kommende Auflage der UEFA Nations League (2022-2024) in die Liga B ab.


FIFA World Cup 2022 Katar, Qualifikation
29. November 2020: Auslosung der Qualifikationsgruppen UEFA auf Basis UEFA Nations League 2020-2021

Modus: Die zehn Gruppensieger qualifizieren sich direkt für die WM 2022 in Katar. Die zehn Gruppenzweiten sowie die zwei besten Gruppensieger der UEFA Nations League, die sich nicht schon direkt für die WM oder die Playoffs qualifziert haben, bestreiten in zwei Runden die Playoffs um drei weitere europäische WM-Plätze (Halbfinals mit zwölf Teams, die sechs Sieger in den drei Finalpaarungen, Sieger an der WM). Playofftermine vom 24.-29. März 2022.