Startseite | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Länderspiele/Gegner » S-Z » Spanien

Spanien

Länderspielbilanz gegen Spanien

20 Länderspiele (9 Home, 8 Away, 3 neutral)
1 Sieg
4 Unentschieden
15 Niederlagen
17:46-Tore


Die Spiele im Einzelnen

Testspiel
Spanien - Schweiz 1:1 (1:0)

3. Juni 2018, 21.00 Uhr. - Estadio de la Cerámica, Villarreal. - 18 350 Zuschauer. - SR Kovacs (Rum). - Tore: 29. Odriozola (David Silva) 1:0. 62. Rodriguez (Lichtsteiner) 1:1.
Spanien: De Gea; Odriozola (70. Nacho), Piqué, Azpilicueta, Jordi Alba (78. Nacho Monreal); Koke, Thiago Alcantara, Iniesta (55. Saul Niguez); Iago Aspas(46. Vazquez), Diego Costa (60. Rodrigo Moreno), David Silva (60. Asensio).
Schweiz: Sommer; Lichtsteiner (63. Lang), Schär (46. Djourou), Akanji, Rodriguez (78. Moubandje); Behrami (63. Gelson Fernandes), Zakaria; Shaqiri, Dzemaili (46. Embolo), Zuber; Seferovic (46. Drmic).
Bemerkungen: Spanien ohne Busquets (krank) und Carvajal (verletzt), Sergio Ramos, Isco (beide aufgrund Champions-League-Final noch nicht im Aufgebot); Schweiz ohne Xhaka (nach leichter Knieverletzung im Training geschont), Kobel, Widmer, Edimilson Fernandes (alle nicht im Aufgebot). Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspieler: Bürki, Mvogo; Gavranovic, Freuler, Elvedi. 50. Länderspiel von Haris Seferovic. - 91. Schuss von Nacho touchiert den Aussenpfosten. - Verwarnungen: 57. Saul Niguez, 89. Zuber (beide Foul).


WM 2010, Endrunde, Gruppe H
Spanien – Schweiz 0:1 (0:0)

16. Juni 2010. – Moses Mabhida, Durban/Südafrika.
– 62 453 Zuschauer. – SR Webb (Eng). – Tor:
52. Fernandes 0:1.
Spanien: Casillas; Sergio Ramos, Piqué, Puyol,
Capdevila; Busquets (61. Torres), Xabi Alonso;
David Silva (62. Navas), Xavi, Iniesta (77. Pedro);
Villa.
Schweiz: Benaglio; Lichtsteiner, Senderos
(36. Von Bergen), Grichting, Ziegler; Barnetta
(92. Eggimann), Huggel, Inler, Fernandes;
Derdiyok (79. Yakin); Nkufo. – Nationaltrainer:
Ottmar Hitzfeld.
Bemerkungen: Schweiz ohne Behrami und Frei
(beide verletzt). – 36. Senderos verletzt ausgeschieden.
70. Schuss Xabi Alonsos an die Querlatte.
74. Schuss Derdiyoks an den Torpfosten.
– Verwarnungen: 30. Grichting (Foul). 73. Ziegler
(Foul). 91. Benaglio (Spielverzögerung). 94. Yakin
(Hands). Erster Länderspielsieg gegen Spanien.


WM 1994, Endrunde, Achtelfinal
Spanien – Schweiz 3:0 (1:0)

2. Juli 1994, 16.30 Uhr (Ortszeit). – Robert F.
Kennedy Stadium, Washington/USA. –
53 121 Zuschauer. – SR Mario van der Ende (Holland).
– Tore: 15. Hierro 1:0. 74. Luis Enrique 2:0.
86. Beguiristain (Foulpenalty) 3:0.
Spanien: Zubizarreta; Alkorta, Nadal, Abelardo;
Ferrer, Hierro (76. Otero), Camarasa; Gokoetxea
(61. Beguiristain), Bakero, Sergi; Luis Enrique.
Schweiz: Pascolo; Hottiger, Herr, Geiger, Quentin
(58. Studer); Ohrel (73. Subiat), Bregy, Sforza,
Bickel; Knup, Chapuisat. – Nationaltrainer: Roy
Hodgson.
Bemerkungen: Schweiz ohne Alain Sutter
(Zehenbruch). Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Lehmann, Brunner, Egli, Grassi,
Fournier, Rueda, Sylvestre, Wyss. 40. Länderspiel
von Stéphane Chapuisat, 90. Länderspiel von
Spaniens Keeper Zubizarreta. Trauerminute für
den ermordeten WM-Spieler Andres Escobar
(Kolumbien). 50. Schuss Goicoecheas an den
Torpfosten. – Verwarnungen: 18. Goikoetxea, 19.
Ferrer, 22. Camarasa (alle Foul), 23. Hottiger (Unsportlichkeit),
69. Studer, 77. Subiat, 85. Pascolo,
87. Otero (alle Foul).


Testspiel
Spanien – Schweiz 2:1 (1:0)

13. Dezember 1989. - Estadio Rodriguez Lopez, Teneriffa. -
22 000 Zuschauer. - SR Lo Bello (It). - Tore: 42. Michel
(Foulpenalty) 1:0. 47. Knup 1:1. 61. Felipe 2:1.
Spanien: Zubizarreta; Andrinua (64. Luis Manuel);
Chendo, Sanchis (49. Ferreira), Jimenez (49. Tomas);
Milla (64. Moya), Michel, Villarroya; Martin Vazquez,
Butragueno, Manolo (49. Felipe).
Schweiz: Brunner; Fischer; Marini, Schepull,
Herbert Baumann; Hottiger (69. Gämperle),
Piffaretti (21. Sylvestre), Heinz Hermann,
Alain Sutter (72. Chassot); Knup, Türkyilmaz.
Bemerkungen: Spanien ohne Juanito (verletzt); Schweiz
ohne Geiger (Club), Herr, Corminboeuf, Beat Sutter,
Bickel, Koller (alle verletzt). Erste Länderspiele
von Urs Fischer, Patrick Sylvestre, Frédéric Chassot
und Harald Gämperle. 500. offizielles Länderspiel
der Schweizer Fussballgeschichte. -
70. Uli Stielike auf die Tribüne verwiesen.


Testspiel
Schweiz – Spanien 1:1 (0:1)

5. Juni 1988. – St. Jakobstadion, Basel. –
14 000 Zuschauer. – SR Girard (Fr). – Tore:
44. Andrinua 0:1. 63. Beat Sutter 1:1.
Schweiz: Corminboeuf; Tschuppert, Weber, Geiger,
Schällibaum; Andermatt, Heinz Hermann,
Wyss, Beat Sutter; Zwicker (58. Zuffi), Türkyilmaz.
– Nationaltrainer: Daniel Jeandupeux.
Spanien: Zubizarreta; Andrinua; Tomas, Camacho
(82. Martin Vazquez), Soler; Michel, Manuel
Sanchis, Victor, Gordillo (89. Txiki); Butragueno
(84. Olaya), Bakero (84. Salinas).
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Milani, Mottiez, Perret, Piffaretti. –
Erstes Länderspiel von Thomas Wyss. -
Verwarnungen: 29. Andrinua, 53. Bakero.


Testspiel
Schweiz – Spanien 0:4 (0:3)

26. Mai 1984. – Stade des Charmilles, Genf. –
18 000 Zuschauer. – SR Agnolin (It). – Tore: 13.
Santillana 0:1. 25. Gallego 0:2. 34. Rincon 0:3.
63. Goikoetxea 0:4.
Schweiz: Burgener; Wehrli; In-Albon, Egli, Lüdi;
Geiger, Barberis, Heinz Hermann (46. Bregy);
Ponte, Brigger, Braschler (46. Cina). – Nationaltrainer:
Paul Wolfisberg.
Spanien: Arconada; Urquiaga; Maceda, Goikoetxea,
Camacho; Senor, Victor, Gallego, Gordillo
(67. Julio Alberto); Santillana (61. Carrasco),
Rincon (82. Marcos).
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Zurbuchen, Rietmann, Perret,
Andermatt. Erstes Länderspiel von Dominique Cina.
– Verwarnungen: 48. Wehrli (Foul), 79. Geiger (Reklamieren).


Testspiel
Spanien – Schweiz 2:0 (2:0)

28. April 1982. – Estadio Luis Casanova, Valencia.
– 18 000 Zuschauer. – SR Courtney (Eng). – Tore:
20. Tendillo 1:0. 42. Alexanco 2:0.
Spanien: Arconada; Camacho; Tendillo, Alexanco,
Gordillo; Alonso, Gallego (46. Urquiaga),
Zamora (46. Sanchez); Lopez Ufarte (57. Saura),
Uralde, Satrusegui.
Schweiz: Burgener; Zappa; Heinz Hermann, Lüdi,
Barberis; Favre, Botteron, Scheiwiler (59. Maissen);
Brigger (59. Elsener), Egli, Sulser. – Nationaltrainer:
Paul Wolfisberg.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Berbig, Geiger, Wehrli.


Testspiel
Schweiz – Spanien 1:2 (1:0)

21. September 1977. – Stadion Wankdorf, Bern. –
13 000 Zuschauer. – SR Biwersi (De). – Tore:
43. Elsener 1:0. 48. Rubén Cano 1:1. 56. Lopez
Ufarte 1:2.
Schweiz: Burgener; Chapuisat; Brechbühl
(80. Schönenberger), Bizzini, Trinchero; Hasler,
Barberis, von Wartburg (74. Demarmels),
Botteron; Risi, Elsener (78. Sulser). – Nationaltrainer:
Roger Vonlanthen.
Spanien: Arconada (46. Manzanedo); Benitez
(46. Ramos); Migueli, Camacho, Pirri; Leal, Dani,
Churruca (84. Lopez); Satrustegui (46. Ruben
Cano), Asensi, Lopez Ufarte.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Engel, Zappa. Erstes Länderspiel
von Roland Schönenberger.


Testspiel
Schweiz – Spanien 0:1 (0:1)

22. April 1970. – Stade de la Pontaise, Lausanne.
– 27 000 Zuschauer. – SR Biwersi (De). – Tor:
7. Chechu Rojo 0:1.
Schweiz: Grob; Weibel; Citherlet (72. Vuilleumier),
Chapuisat, Loichat; Odermatt, Ramseier,
Kuhn; Rutschmann, Blättler (62. Künzli), Quentin.
– Nationaltrainer: René Hüssy.
Spanien: Iribar; Sol; Gallego, Violeta, Uriarte;
Lora, Amancio, Garate (66. Asensi); Arieta
(46. Grosso), Chechu Rojo, Eladio.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Kunz, Perroud. – Erstes Länderspiel
(der ersten Periode) unter Nationaltrainer René
Hüssy. Erste Länderspiele von Jean Loichat und
Ernst Rutschmann.


Testspiel
Spanien – Schweiz 1:0 (1:0)

26. März 1969. – Estadio de Mestalla, Valencia. –
10 000 Zuschauer. – SR Lacoste (Fr). – Tor:
25. Bustillo 1:0.
Spanien: Sadurni; Torres; Gallego, Vidagany,
Zabalza; Guedes, Claramunt (46. Ufarte), Grosso;
Bustillo, Velazquez, Chechu Rojo.
Schweiz: Prosperi; Baumgartner; Ramseier, Tacchella,
Perroud; Odermatt, Citherlet, Kuhn; Brenna
(46. Vuilleumier), Walter Müller, Jeandupeux
(46. Künzli). – Nationaltrainer: Erwin Ballabbio.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Grob, Pirmin Stierli, Quentin.
Erstes Länderspiel von Daniel Jeandupeux und
Konrad Baumgartner.


WM 1966, Endrunde, Gruppe 2
Spanien – Schweiz 2:1 (0:1)

15. Juli 1966, 19.30 Uhr. – Hillsborough, Sheffield.
– 32 028 Zuschauer. – SR Tofik Bakramov
(Sowjetunion). – Tore: 28. Quentin 0:1. 57. Sanchis
1:1. 75. Amancio 2:1.
Spanien: Iribar; Sanchis, Gallego, Zoco, Reija;
Suarez, Pirri, del Sol; Amancio, Peiro, Gento.
Schweiz: Elsener; Brodmann; Fuhrer, Leimgruber,
Xavier Stierli; Bäni, Kuhn, Armbruster; Gottardi,
Hosp, Quentin. – Nationaltrainer: Dr. Alfredo
Foni.
Bemerkungen: Schweizer Bank
(Auswechslungen nicht erlaubt): Prosperi, Eichmann,
Willy Allemann, Grobéty, Schneiter,
Tacchella, Dürr, Odermatt, Künzli, Vuilleumier,
Schindelholz. Gegenüber dem
WM-Startspiel gegen Deutschland spielt die Schweiz auf sieben
Positionen verändert, unter anderem wieder
mit den gegen Deutschland suspendierten Kuhn
und Leimgruber. Erstes Länderspiel von Vittore Gottardi.
69. Tor von Quentin wegen vorangegangem Foul
von Gottardi annulliert. 73. Suarez trifft mit Freistoss nur die Querlatte.


WM-Qualifikation 1958, Gruppe 9
Schweiz – Spanien 1:4 (0:2)

24. November 1957. – Stade de la Pontaise,
Lausanne. – 43 000 Zuschauer. – SR Alsteen (Bel).
– Tore: 19. Kubala 0:1. 24. Di Stéfano 0:2. 55. Di
Stéfano 0:3. 61. Ballaman 1:3. 72. Kubala 1:4.
Schweiz: Parlier; Kernen, Koch, Grobéty; Vonlanden,
Leuenberger; Rey, Antenen, Meier, Ballaman,
Riva IV. – Nationaltrainer: Jacques Spagnoli.
Spanien: Carmelo; Quincoces II, Garay, Segarra;
Santisteban, Zarraga; Miguel, Kubala, Di Stéfano,
Luis Suarez, Gento.
Bemerkung: Erstes Länderspiel von Kurt Leuenberger.


WM-Qualifikation 1958, Gruppe 9
Spanien – Schweiz 2:2 (1:1)

10. März 1957. – Estadio Santiago Bernabéu,
Madrid. – 118 000 Zuschauer. – SR Asmussen
(De). – Tore: 6. Josef Hügi II 0:1. 29. Suarez 1:1.
48. Miguel 2:1. 67. Josef Hügi II 2:2.
Spanien: Ramallets; Orue, Herrera, Canito; Maguregui,
Garay; Miguel, Kubala, Di Stéfano, Luis
Suarez, Gento.
Schweiz: Parlier; Kernen, Koch; Morf, Frosio,
Schneiter; Antenen, Ballaman, Josef Hügi II, Meier,
Riva IV. – Nationaltrainer: Jacques Spagnoli.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel für Heinz
Schneiter und Fritz Morf.


Testspiel
Schweiz – Spanien 0:3 (0:1)

19. Juni 1955. – Stade des Charmilles, Genf. –
25 500 Zuschauer. – SR Bernardi (It). – Tore:
2. Collar 0:1. 54. Arieta I 0:2. 89. Maguregui 0:3.
Schweiz: Permunian; Robustelli, Dutoit; Schmidhauser,
Fesselet, Bigler; Rey, Hügi II, Meier, Ballaman,
Fatton (58. Vonlanden). – Nationaltrainer:
TK Spagnoli, Baumgartner, Kielholz.
Spanien: Carmelo; Guillamon, Garay; Campanal
II, Mauri, Maguregui; Arteche (46. Miguel),
Kubala, Arieta I, Domenech, Collar.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel von Gilbert Rey und
Marcel Vonlanden.


Testspiel
Spanien – Schweiz 6:3 (2:1)

18. Februar 1951. – Estadio Chamartin, Madrid.
– 80 000 Zuschauer. – SR Leafe (Eng). – Tore: 12.
Zarra 1:0. 35. Zarra 2:0. 38. Bickel 2:1. 52. Gainza
3:1. 60. Zarra 4:1. 65. Zarra 5:1. 68. Friedländer 5:2.
83. César 6:2. 89. Bickel 6:3.
Spanien: Eizaguirre; Mencia, Antunez; Nando,
Silva (46. César), Puchades; Basora, Miguel Munoz,
Zarra, Molowny, Gainza.
Schweiz: Hug; Neury, Quinche; Kernen (46. Lanz),
Eggimann, Casali I; Antenen, Bickel, Friedländer,
Bader, Fatton. – Nationaltrainer: TK Baumgartner,
Tschirren, Kielholz.
Bemerkungen:
Erstes Spiel unter der Führung
der Technischen Kommission mit William Baumgartner,
Gaston Tschirren und Leopold Kielholz.


Testspiel
Schweiz – Spanien 3:3 (1:2)

20. Juni 1948. – Stadion Hardturm, Zürich. –
22 000 Zuschauer. – SR Sdez (Fr). – Tore: 7. Pahino
0:1. 10. Igoa 0:2. 17. Curta (Eigentor) 1:2. 60. Friedländer
2:2. 67. Igoa 2:3. 71. Antenen 3:3.
Schweiz: Corrodi; Belli, Steffen; Lusenti, Eggimann,
Bocquet; Antenen, Friedländer, Tamini,
Maillard II, Ballaman. – Nationaltrainer: Karl
Rappan.
Spanien: Eizaguirre; Clemente, Curta (46. Bertol);
Alonso, Alconero, Nando; Epi, Munoz, Pahino,
Igoa, Gainza.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel von Robert Ballaman und
Charles "Kiki" Antenen.


Testspiel
Spanien – Schweiz 3:2 (1:1)

28. Dezember 1941. – Estadio de Mestalla, Valencia.
– 21 000 Zuschauer. – SR de Almeida (Por).
– Tore: 5. Campos 1:0. 33. Kappenberger 1:1. 63.
Mundo 2:1. 70. Mundo 3:1. 87. Robert Aeby 3:2.
Spanien: Martorell (74. Acuna); Teruel, Oceja;
Raich, German, Machin; Epi, Herrerita, Mundo,
Campos, Gorostiza.
Schweiz: Ballabio; Minelli, Lehmann; Luigi Fornara,
Andreoli, Rickenbach; Alfons Weber, Robert Aeby, Bickel, Amadò, Kappenberger. – Nationaltrainer: TK
Ammann, Müller, Walter.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel von Luigi Fornara, Rodolfo Kappenberger und Franz Rickenbach. Erstes
und einziges Länderspiel von Robert Aeby.


Testspiel
Schweiz – Spanien 0:2 (0:0)

3. Mai 1936. – Stadion Neufeld, Bern. – 15 000
Zuschauer. – SR Weingärtner (De). – Tore:
62. Langara 0:1. 64. Lecue 0:2.
Schweiz: Schlegel; Minelli, Walter Weiler II; Defago,
Jaccard, Eduard Müller; Diebold, Spagnoli, Kielholz,
Max Abegglen II, Jaeck. – Nationaltrainer: TK
Ammann, Müller, Walter.
Spanien: Blasco; Zabalo, Aedo; Zubieta, Muguerza
(30. Vega), Roberto; Marti Ventolra, Regueiro,
Langara, Lecue, Gorostiza.
Bemerkungen: Letztes Länderspiel im Neufeld..


Testspiel
Spanien – Schweiz 1:0 (1:0)

17. April 1927. – Estadio El Sardinero, Santander.
– 10 000 Zuschauer. – SR Fogg (Eng). –
Tor: 34. Oscar 1:0.
Spanien: Zamora; Portas, Juanin; Prats, Goyenechea,
Valderrama; de la Fuente, Goiburu, Oscar,
Galatas, Luis Olaso.
Schweiz: Séchehaye; Ramseyer, de Weck;
Neuenschwander, Rezzonico, Amiet; Tschirren,
Jäggi, Barrière, Wille, Bailly. – Nationaltrainer: TK
Kürschner, Hogan, Duckworth.


Testspiel
Schweiz – Spanien 0:3 (0:0)

1. Juni 1925. – Stadion Neufeld, Bern. – 20 000 Zuschauer.
– SR Fowler (Eng). – Tore: 55. Errazquin
0:1. 71. Errazquin 0:2. 75. Errazquin 0:3.
Schweiz: Berger; Schneebeli, Ramseyer; Oberhauser,
Schmiedlin, Fässler; Ehrenbolger, Brand,
Dietrich, Max Abegglen II, Schmid. – Nationaltrainer:
TK Kürschner, Hogan, Duckworth.
Spanien: Zamora; Quesada, Pasarin; Samitier,
Gamborena, Pena; Piera, Cubells, Errazquin,
Echeveste, Alcazar.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel gegen Spanien,
erstes Länderspiel im Stadion Neufeld.