Startseite | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Länderspiele/Gegner » F-J » Finnland

Finnland

Länderspielbilanz gegen Finnland

5 Länderspiele (3 Home, 2 Away)
3 Siege
0 Unentschieden
2 Niederlagen
7:5-Tore


Die Spiele im Einzelnen


Testspiel
Schweiz – Finnland 1:0 (0:0)

19. November 2008, 19.30 Uhr. – AFG-Arena,
St. Gallen. – 11 500 Zuschauer. – SR Kulbakow
(W'Russ). – Tor: 84. Ziegler 1:0.
Schweiz: Wölfli; Lichtsteiner (46. Eggimann),
Djourou (78. Abdi), Grichting, Ziegler; Fernandes
(46. Behrami), Dzemaili, Inler, Barnetta (46.
Stocker); Frei (63. Yakin), Nkufo (46. Derdiyok). –
Nationaltrainer: Ottmar Hitzfeld.
Finnland: Jääskeläinen (46. Fredrikson); Lampi,
Tihinen, Hyypiä, Moisander (72. Kallio); Hämäläinen
(46. Emerenko), Heikkinen, Tainio (90. Phja),
Kolkka (78. Porokara); Väyrynen (64. Litmanen),
Tarvajärvi.
Bemerkungen: Schweiz ohne Spycher, P. Degen,
Schwegler, Padalino (alle verletzt), Senderos
(Verein); Finnland ohne Pasanen und Forssell
(beide verletzt). – Erstes Länderspiel von Marco Wölfli.
– Verwarnung: 12. Ziegler (Foul).


WM-Qualifikation 1998, Gruppe 3
Schweiz – Finnland 1:2 (0:1)

6. September 1997. – Stade de la Pontaise,
Lausanne. – 15 000 Zuschauer. – SR Braschi (It). –
Tore: 16. Litmanen 0:1. 79. Sumiala 0:2. 91. Kunz
1:2.
Schweiz: Lehmann; Ohrel (76. Kunz), Wolf,
Henchoz, Walker; Wicky, Murat Yakin, Sforza,
Cantaluppi (82. Zambaz); Sesa (64. de Napoli),
Chapuisat. – Nationaltrainer: Rolf Fringer.
Finnland: Niemi; Tuomela; Rissanen, Reini, Koskinen;
Vanhala (46. Lehkosuo), Mahlio, Litmanen,
Valakari (35. Kuivasto), Paatelainen; Sumiala.
Bemerkungen: NSchweiz ohne Sforza, Murat Yakin
(beide gesperrt), Türkyilmaz, Vega (beide verletzt).
Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspieler: Hilfiker,
Rothenbühler, Zwyssig, Jeanneret, Lonfat, De Napoli. -
50. Länderspiel des Finnen Jari Litmanen. -
– 29. Schuss Wickys an die Querlatte. - Verwarnungen: 27. Valakari,
49. Paatelainen, 64. Koskinen (alle Foul).


WM-Qualifikation 1998, Gruppe 3
Finnland – Schweiz 2:3 (1:2)

6. Oktober 1996. – Olympiastadion, Helsinki. –
7217 Zuschauer. – SR Orrasson (Island). – Tore:
14. Lombardo 0:1. 34. Sforza 0:2. 41. Sumiala (Foulpenalty)
1:2. 54. Murat Yakin 1:3. 75. Kolkka 2:3.
Finnland: Niemi; Huhtamäki; Rissanen, Hyryläinen;
Suominen (82. Hyypiä), Grönlund,
Myyry, Lindberg (37. Kolkka), Koskinen; Sumiala,
Vanhala.
Schweiz: Pascolo; Haas, Vega, Henchoz, Walker;
Lombardo, Murat Yakin, Sforza, Vogel (92.
Wicky); Kunz (78. Knup), Chapuisat (88. Bonvin).
– Nationaltrainer: Rolf Fringer.
Bemerkungen: Finnland ohne Paatelainen,
Litmanen (beide verletzt), Järvinen (Familie); Schweiz ohne
Türkyilmaz, Grassi, Subiat (alle verletzt). Nicht
eingesetzte Schweizer Ersatzspieler: Zuberbühler,
Hottiger, Quentin, Ohrel, Comisetti,
Sesa. Erstes Länderspiel von
Bernt Haas. – 29. Vega klärt auf der Torlinie. - 73. Lindberg scheidet
verletzt aus. – Verwarnungen: 41. Vega (Unsportlichkeit, Hands),
44. Grönlund (Foul), 90. Lombardo (Spielverzögerung).

Testspiel
Schweiz – Finnland 2:0 (1:0)

5. Oktober 1977. – Stadion Hardturm, Zürich.
– 7618 Zuschauer. – SR Delmer (Fr). – Tore:
12. Elsener 1:0. 65. Küttel 2:0.
Schweiz: Burgener; Chapuisat; In-Albon, Bizzini;
Botteron, Schnyder, von Wartburg, Barberis;
Elsener, Maissen (64. Küttel), Traber (64. Demarmels).
– Nationaltrainer: Roger Vonlanthen.
Finnland: Alaja; Heikkinen (30. Vilen); Vihtilä,
Helin; Ranta, Haaskivi, Suomalainen, Toivola;
Rissanen (55. Pirinen; 60. Närvä), Suhonen,
Paatelainen.
Bemerkungen: Schweiz ohne Jeandupeux
(verletzt), Engel, Trinchero, Zappa (alle nicht
eingesetzt). Erstes Länderspiel für Erni Maissen,
Charly In-Albon und Peter Traber. Finnland ohne
drei Auslandprofis.


Testspiel
Finnland – Schweiz 1:0 (0:0)

19. Mai 1976. – Stadion Väinölänniemen, Kuopio.
– 7007 Zuschauer. – SR Fredriksson (Sd). – Tor:
87. Jantunen 1:0.
Finnland: Enckelman; Kautonen; Tolas, Vihtilä;
Ranta, Jantunen, Suomalainen, Hämäläinen
(57. Laine; 86. Heiskainen); Rissanen, Heiskainen,
Paatelainen.
Schweiz: Burgener (46. Küng); Trinchero;
Brechbühl, Bizzini, Fischbach; Hasler, Barberis,
Botteron; Cornioley, Kudi Müller, Elsener
(38. Risi). – Nationaltrainer: René Hüssy.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Stohler, Guyot, Jeandupeux.
Erstes Länderspiel der Schweiz gegen Finnland.
Stadionrekord auf dem ländlichen Sportplatz
von Kuopio. – 38. Elsener scheidet verletzt aus.