Startseite | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Länderspiele/Gegner » A-E » Estland

Estland

Länderspielbilanz gegen Estland

4 Länderspiele (2 Home, 2 Away)
4 Siege
0 Unentschieden
0 Niederlagen
14:0-Tore


Die Spiele im Einzelnen

European Qualifiers 2016, Gruppe E
Estland - Schweiz 0:1 (0:0)

12. Oktober 2015, 20.45 Uhr. - A Le Coq Arena, Tallinn. - 8000 Zuschauer. - SR Van Boekel (Ho). - Tor: 94. Klavan (Eigentor/Embolo) 0:1.
Estland: Aksalu; Teniste, Jääger, Klavan, Pikk; Puri (67. Lindpere), Antonov, Mets, Kallaste (80. Luts); Zenjov (61. Purje), Wassiljew.
Schweiz: Hitz; Lang, Djourou, Lustenberger, Moubandje; Inler, Xhaka (80. Kasami); Shaqiri (46. Embolo), Dzemaili, Mehmedi (71. Steffen); Derdiyok.
Bemerkungen: Schweiz ohne Rodriguez (Familie), Bürki, Lichtsteiner, Behrami, Seferovic, Fernandes, Frei, Stocker, Von Bergen (alle verletzt). Nicht eingesetzte Ersatzspieler: Sommer, Klose, Widmer, Zuffi, Drmic, Schär. 80. Xhaka nach Foul mit Fussverletzung ausgeschieden. - Verwarnung: 78. Mets (Foul).


European Qualifiers 2016, Gruppe E
Schweiz - Estland 3:0 (2:0)

27. März 2015, 20.45 Uhr. - Swissporarena, Luzern. - 14 500 Zuschauer (ausverkauft). - SR Makkelie (Ho). - Tore: 17. Schär (Shaqiri) 1:0. 27. Xhaka (Shaqiri) 2:0. 80. Seferovic (Shaqiri) 3:0.
Schweiz: Sommer; Lichtsteiner (78. Widmer), Schär, Djourou, Rodriguez; Behrami, Inler, Xhaka (87. Frei); Shaqiri; Seferovic, Drmic (62. Stocker). - Nationaltrainer: Vladimir Petkovic.
Estland: Pareiko; Teniste, Jääger, Klavan, Mets, Kallaste; Wassiljew, Dimitrijew (62. Kruglow), Antonow; Senjow (87. Alliku), Anier (56. Ojamaa).
Bemerkungen: Schweiz ohne Senderos (verletzt), Embolo (keine FIFA-Freigabe), Barnetta, Schwegler (nicht im Aufgebot), Hitz, Bürki, Moubandje, Lustenberger, von Bergen, Dzemaili, Fernandes, Kasami, Mehmedi (alle nicht eingesetzt). - Verwarnungen: 44. Senjow (Foul). 51. Dimitrijew (Unsportlichkeit). 56. Xhaka (Foul).


WM-Qualifikation 1994, Gruppe 1
Schweiz – Estland 4:0 (3:0)

17. November 1993. – Stadion Hardturm, Zürich. –
21 500 Zuschauer. – SR Petrovic (Jug). – Tore:
32. Knup 1:0. 34. Herr 2:0. 48. (1. HZ) Ohrel 3:0.
61. Chapuisat 4:0.
Schweiz: Pascolo; Hottiger, Geiger, Herr, Quentin
(75. Türkyilmaz); Ohrel (47. Rueda), Bregy, Bickel,
Alain Sutter; Knup, Chapuisat. – Nationaltrainer:
Roy Hodgson.
Estland: Poom; Kallaste, Hepner, Prins, Kaljend;
Olumets, Borissov, Bragin, Klavan (80. Pustov);
Reim, Rajala (47. Linnumäe).
Bemerkungen: Schweiz ohne Sforza (gesperrt).
Nicht eingesetzte Ersatzspieler: Lehmann, Egli,
Sylvestre, Beat Sutter, Grassi, Subiat. – Verwarnung:
2. Kaljend (Foul). – Mit diesem Sieg qualifiziert
sich die Schweiz erstmals nach 28 Jahren
wieder für eine WM (1994 USA).


WM-Qualifikation 1994, Gruppe 1
Estland – Schweiz 0:6 (0:2)

16. August 1992. – Kadrioru Staadion, Tallinn. –
3500 Zuschauer. – SR Listkiewicz (Polen). – Tore:
22. Chapuisat 0:1. 30. Bregy 0:2. 47. Knup 0:3.
67. Knup 0:4. 69. Chapuisat 0:5. 85. Sforza 0:6.
Estland: Poom; Hepner; Kaljend, Toomas Kallaste,
Lindmaa (78. Wensalu); Kristal, Olumets, Linnumäe,
Reim; Pustov (65. Kirs), Risto Kallaste.
Schweiz: Pascolo; Geiger; Hottiger, Egli, Rothenbühler;
Ohrel, Bregy, Sforza, Beat Sutter (79. Bonvin);
Knup, Chapuisat. – Nationaltrainer: Roy
Hodgson.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel gegen Estland.
Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspieler: Lehmann,
Herr, Studer, Piffaretti, Zuffi. – 77. Kopfball Knups
an den Torpfosten. - Verwarnungen:
23. Sforza (Foul), 29. Poom (Ballwegschlagen), 83.
Limumäe (Foul).