Startseite | Kontakt | Impressum

Argentinien

Länderspielbilanz gegen Argentinien

7 Länderspiele (4 Home, 1 Away, 2 Neutral)
0 Siege
2 Unentschieden
5 Niederlagen
3:15-Tore


Die Spiele im Einzelnen


WM 2014, Endrunde,
Achtelfinal
Argentinien - Schweiz 1:0 (0:0) n.V.

1. Juli 2014, 13.00 Uhr (18.00 Uhr MESZ). - Arena Corinthians, São Paulo. - 63 255 Zuschauer. - SR Eriksson (Sd). - Tor: 118. Di Maria (Messi) 1:0.
Argentinien: Romero; Zabaleta, Federico Fernandez, Garay, Rojo (105. Basanta); Gago (106. Biglia), Mascherano; Messi; Lavezzi (74. Palacio), Higuain, Di Maria.
Schweiz: Benaglio; Lichtsteiner, Schär, Djourou, Rodriguez; Behrami, Inler; Xhaka (66. Fernandes), Shaqiri, Mehmedi (113. Dzemaili); Drmic (82. Seferovic). - Trainer: Ottmar Hitzfeld.
Bemerkungen: Argentinien ohne Aguero (verletzt), Schweiz ohne Gavranovic und von Bergen (beide verletzt/abgereist). Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspieler: Sommer, Bürki; Ziegler, Senderos, Lang, Barnetta, Stocker. - 121. Kopfball von Dzemaili an den Pfosten. - Verwarnungen: 36. Xhaka (Foul). 73. Fernandes (Foul). 90. Rojo (Foul/im Viertelfinal gesperrt). 120. Di Maria (Foul).


Testspiel
Schweiz - Argentinien 1:3 (0:1)

29. Februar 2012. - Stade de Suisse, Bern. - 30 250 Zuschauer. - SR Meyer (De). - Tore: 20. Messi (Agüero) 0:1. 50. Shaqiri (Xhaka) 1:1. 88. Messi 1:2. 91. Messi (Foulpenalty/Foul von Affolter an Higuain) 1:3.
Schweiz: Benaglio (46. Wölfli); Lichtsteiner (58. Ziegler), Senderos, Affolter, Rodriguez; Dzemaili (66. Stocker), Inler; Shaqiri, Xhaka, Frei (46. Derdiyok/87. Vitkieviez); Mehmedi (82. Emeghara). - Trainer: Ottmar Hitzfeld.
Argentinien: Romero; Campagnaro, Fernandez, Garay, Zabaleta; Maxi Rodriguez (71. Salvio), Braña (46. Gago), Mascherano, Sosa (82. Higuain); Messi, Agüero.
Bemerkungen: Schweiz ohne Djourou, Behrami, Barnetta und Von Bergen (alle verletzt); Argentinien ohne Di Maria (verletzt). Erstes Länderspiel von Matias Vitkieviez. Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspieler: Sommer, Fernandes, Nef. - Verwarnung: 74. Inler (Foul).


Testspiel
Schweiz – Argentinien 1:1 (0:0)

2. Juni 2007. – St. Jakob-Park, Basel. – 29 000
Zuschauer. – SR Messina (It). – Tore: 50. Tevez 0:1.
64. Streller 1:1.
Schweiz: Benaglio; P. Degen (89. Djourou), Müller,
Senderos, Magnin; Vonlanthen (46. Gygax),
Inler (83. Cabanas), Wicky (46. Huggel), Barnetta
(86. Spycher); Margairaz (87. Yakin); Streller. –
Nationaltrainer: Jakob Kuhn.
Argentinien: Abbondanzieri; Javier Zanetti,
Ayala, Gabriel Milito, Heinze; Gonzalez (67. Mascherano),
Gago, Cambiasso; Messi (89. Saviola);
Crespo (67. Diego Milito), Tevez (79. Aimar).
Bemerkungen: Schweiz ohne Frei, Behrami und
Dzemaili (alle verletzt). – 28. Kopfball Gabriel
Militos an den Torpfosten. – Verwarnungen: 19.
Gonzalez (Foul), 49. P. Degen (Foul), 61. Senderos
(Foul), 63. Magnin (Reklamieren), 80. Huggel
(Foul), 83. Ayala (Foul), 89. Gago (Foul).


Testspiel
Schweiz – Argentinien 1:1 (0:0)

8. Mai 1990. – Stadion Wankdorf, Bern. –
22 000 Zuschauer. – SR Kelly (N'Irl). – Tore:
52. Balbo 0:1. 89. Türkyilmaz 1:1.
Schweiz: Walker; Geiger (46. Fischer); Hottiger,
Baumann (78. Schepull), Herr; Hermann, Alain
Sutter (53. Chapuisat), Pifaretti, Koller; Knup,
Türkyilmaz. – Nationaltrainer: Uli Stielike.
Argentinien: Pumpido; Ruggeri; Simon, Serrizuela,
Batista; Sensini (56. Troglio), Basualdo,
Lorenzo; Burrachaga (85. Caniggia), Maradona,
Balbo (60. Dezotti).
Bemerkungen: Nicht eingesetzter Schweizer
Ersatzspieler: Huber.


Testspiel
Schweiz – Argentinien 0:2 (0:2)

1. September 1984. – Stadion Wankdorf, Bern. –
6145 Zuschauer. – SR Daly (Irl). – Tore: 6. Ponce
0:1. 34. Dertycia 0:2.
Schweiz: Engel; Wehrli; In-Albon, Egli, Schällibaum;
Perret, Geiger, Heinz Hermann, Ponte (46.
Braschler); Brigger (89. Cina), Zwicker (68. Beat
Sutter). – Nationaltrainer: Paul Wolfisberg.
Argentinien: Islas; Camino, Brown, Ruggeri,
Garré, Ponce, Trobbiani (65. Marcico), Bocchini
(88. Rinaldi), Burruchaga, Dertycia (76. Gonzalez),
Russo.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Burgener, Bianchi, Barberis, Favre.


Testspiel
Argentinien – Schweiz 5:0 (4:0)

16. Dezember 1980, 21.30 Uhr (Ortszeit). – Estadio
Olimpico (Chateau Carreras), Cordoba. – 12 000
Zuschauer. – SR Martinez Bazan (Uru). – Tore: 8.
Diaz 1:0. 13. Luque 2:0. 42. Valencia 3:0. 44. Maradona
4:0. 78. Passarella (Foulpenalty) 5:0.
Argentinien: Fillol; Passarella; Olguin, Galvan,
Tarantini; Barbas, Gallego (67. van Tuyne),
Maradona; Diaz, Luque (61. Cecchi), Valencia
(73. Débole).
Schweiz: Burgener (46. Engel); Geiger; Wehrli,
Egli, Heinz Hermann; Pfister, Botteron, Lüdi,
Andrey (32. Maissen); Zwicker, Elsener (46. Marti).
– Nationaltrainer: Léon Walker.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Weber, Scheiwiler, Tanner, Zappa,
Kaufmann. Erstes Länderspiel von Hans-Peter
Zwicker. – 2. Wehrli klärt einen Maradona-
Kopfball auf der Torlinie. 65. Schuss Pfisters an
die Querlatte. – Verwarnung: 16. Hermann (Foul).


WM 1966, Endrunde, Gruppe 2
Argentinien – Schweiz 2:0 (0:0)

19. Juli 1966, 19.30 Uhr. – Hillsborough, Sheffield.
– 32 127 Zuschauer. – SR Joaquim Fernandes
Campos (Portugal). – Tore: 53. Artime 1:0.
81. Onega 2:0.
Argentinien: Roma; Ferreiro, Perfumo, Calics,
Marzolini; Solari, Rattin, Gonzales; Artime,
Onega, Mas.
Schweiz: Eichmann; Brodmann; Xavier Stierli,
Bäni, Fuhrer; Kuhn, Armbruster; Gottardi, Künzli,
Hosp, Quentin. – Nationaltrainer: Dr. Alfredo
Foni.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel gegen Argentinien.
Argentinien ohne Albrecht (gesperrt);
Schweiz ohne Leimgruber (verletzt), Elsener,
Willy Allemann, Dürr, Grobéty, Odermatt,
Schindelholz, Schneiter, Tacchella, Prosperi (alle
Ersatz). Libero Brodmann wirkt in seinem fünften
Länderspiel erstmals als Schweizer Captain.