Startseite | Kontakt | Impressum

1983

Jahresbilanz 1983

8 Länderspiele
0 Siege
4 Unentschieden
4 Niederlagen
3:10-Tore

Die Spiele im Einzelnen

35
Testspiel
Spanien - Schweiz 0:0

30. März 1983. - Estadio Municipal de Aranjuez. - 800 Zuschauer. - SR Castillo (Sp).
Spanien: Isabel; Merche, Aurora, Geli, Yolanda; Elisabeth (28. Bonachera), Victoria (53. Encarna), Imma; Milagros, Lis, Muñoz (53. Emy).
Schweiz: Kunz (Berweger); Odermatt, Iseli, Ries (Liechti), Helga Moser; Willi (Barmettler), Romano, Hüsler (Wirz); Bühler, Poncioni, Sauter. - Nationaltrainer: Bruno Streit.
Bemerkungen: Erstes Frauen-Länderspiel der Schweiz gegen Spanien. 10. Spanien vergibt Handspenalty. 25. Schuss Hüslers an den Torpfosten.

36
EM-Qualifikation 1984, Gruppe 3
Portugal - Schweiz 1:1 (0:0)

3. April 1983. - Estadio Municipal, Coimbra. - 6300 Zuschauer. - SR Sanchez (Sp). - Tore: 40. Willi 0:1. 60. Alfredina 1:1.
Portugal: Gena; Freitas, Eva, Cerquiera, Viseu; Gracita (52. Vera Fernandes), Adelaide, Alfredina; Lessa, Correia, Pinto.
Schweiz: Kunz; Odermatt; Iseli, Ries, Helga Moser; Romano, Bühler (35. Willi), Barmettler; Poncioni (60. Liechti), Hüsler, Sauter. - Nationaltrainer: Bruno Streit.
Bemerkungen: Verwarnungen: 61. Alfredina.

37
EM-Qualifikation 1984, Gruppe 3
Frankreich - Schweiz 1:1 (1:0)

7. Mai 1983. - Stade Corazza, Méaux. - 3700 Zuschauer. - SR Delsemme (Bel). - Tore: 27. Musset 1:0. 50. Helga Moser (Foulpenalty) 1:1.
Frankreich: Colombier; Paulhac, Annequin-Plantagenet, Sidibe, Ryckeboer-Charrier; Loisel, Constantin, Saunier; Farrugia (65. Rimbault), Musset, Abar.
Schweiz: Kunz; Odermatt; Iseli (21. Höhener), Helga Moser, Ries; Romano, Barmettler, Hüsler (36. Willi); Bühler, Poncioni, Sauter. - Nationaltrainer: Bruno Streit.
Bemerkungen: Die Zeitung "Sport" gibt Constantin als französische Torschützin an, www.fff.fr, RSSSF und französische Zeitungen Isabelle Musset.

38
Testspiel
Schweiz - Finnland 1:2 (0:1)

11. Mai 1983, 18.30 Uhr. - Sportplatz Kronthal, St. Gallen. - 300 Zuschauer. - SR Gnägi (Sz). - Tore: 16. Saurin 0:1. 40. Väänänen 0:2. 65. Helga Moser (Foulpenalty) 1:2.
Schweiz: Kunz; Helga Moser, Odermatt, Iseli, Ries (48. Höhener), Romano (20. Wirz), Bühler (36. Willi), Barmettler, Poncioni, Liechti (46. Hüsler), Sauter. - Nationaltrainer: Bruno Streit.
Finnland: Aalto; Jääskeläinen, Lehtonen, Savolainen, Järvinen, Sjöman, Sarlin, Kinnunen, Virokannas (50. Lehtola), Pöysti (35. Väänänen), Sundman (Puuskari).

39
EM-Qualifikation 1984, Gruppe 3
Schweiz - Italien 0:2 (0:1)

23. Mai 1983, 17.30 Uhr. - Stadio Cornaredo, Lugano. - 1000 Zuschauer. - SR Schmidhuber (De). - Tore: 8. Morace 0:1. 68. Vignotto (Foulpenalty) 0:2.
Schweiz: Kunz; Bühler; Odermatt, Helga Moser, Ries; Willi, Romano, Barmettler (58. Höhener); Hüsler (36. Wirz), Poncioni, Sauter. - Nationaltrainer: Bruno Streit.
Italien: Russo; Ferraguzzi; Furlotti, Bonato, Marsiletti; Mariotti, Bontacchio, Secci; Morace, Vignotto (69. Giovannini), Cunico (36. Mega).
Bemerkungen: 25. Länderspiel von Helga Moser. - Verwarnungen: 22. Romano, 26. Bonato. - Eckbälle: 3:3.

40
Testspiel
Schweiz - Deutschland 0:2 (0:2)

7. September 1983, 19.00 Uhr. - Stadion Rankhof, Basel. - 700 Zuschauer. - SR Rolf Blattmann (Sz). - Tore: 20. Bartelmann 0:1. 28. Eichenlaub 0:2.
Schweiz: Kunz (36. Meyer); Odermatt; Iseli, Höhener, Bühler; Helga Moser, Willi, Wirz (46. Barmettler); Romano, Strässle (36. Poncioni), Sauter. - Nationaltrainer: Bruno Streit.
Deutschland: Feiden (55. Breuer); Dlugi-Winterberg; Klinz, Steinmetz (-Degwitz), Richter; Knüpp (36. Trabant-Haarbach), Raith, Bartelmann; Bormann (36. Neid), Kresimon, Eichenlaub (36. Fischer).
Bemerkungen: Schweiz ohne Ries (verletzt). Spielzeit 2x35 Minuten.

41
EM-Qualifikation 1984, Gruppe 3
Italien - Schweiz 2:0 (2:0)
18. September 1983. - Stadio Flaminio, Rom. - 3400 Zuschauer. - SR Koukoulakis (Grie). - Tore: 9. Vignotto 1:0. 23. Vignotto 2:0.
Italien: Russo; Furlotti, Marsiletti, Mariotti , Bonato (58. Perin), Ferraguzzi, Bontacchio, Morace, Vignotto, Mega, Secci (69. Cunico).
Schweiz: Meyer; Odermatt; Iseli, Höhener, Bühler; Barmettler, Helga Moser, Willi, Poncioni (36. Liechti); Strässle, Sauter. - Nationaltrainer: Bruno Streit.
Bemerkungen: 58. Bonato mit einem Rippenbruch verletzt ausgeschieden.

42
EM-Qualifikation 1984, Gruppe 3
Schweiz - Frankreich 0:0

29. Oktober 1983, 15.00 Uhr. - Sportplatz Neumatt, Burgdorf. - 500 Zuschauer. - SR Tritschler (De).
Schweiz: Kunz; Bühler; Drzmisek, Iseli, Odermatt; Barmettler (48. Wirz), Helga Moser, Willi; Strässle (66. Liechti), Poncioni, Sauter.
Frankreich: Colombier; Sidibé; Ryckeboer-Charrier, Annequin-Plantagenet, Mousel; Constantin, Saunier (70. Bentejac), Loisel; Wolf, Musset, Abar (57. Provost).
Bemerkungen: Spielzeit 2x40 Minuten. 40. Kopfball Sidibés an die Querlatte. Die Nationalhymnen wurden von der Arbeitermusik Burgdorf gespielt. Prominentenvorspiel Sportler (Coach: Schwingerkönig Ruedi Hunsperger) - Politik (mit Stadtratspräsident Armin Schütz) 3:2.

EM-Qualifikation 1984, Gruppe 3
Schlussklassement

1. Italien 6 4 2 0 12:1 10
2. Frankreich 6 3 1 2 4:4 7
3. Schweiz 6 1 2 3 4:6 5
4. Portugal 6 0 2 5 1:10 2

Die Schweiz damit ausgeschieden