Startseite | Kontakt | Impressum

Kamerun

Bilanz gegen Kamerun

1 Länderspiel (1 neutral)
0 Siege
0 Unentschieden
1 Niederlage
1:2-Tore

Die Spiele im Einzelnen

WM 2015, Vorrunde, Gruppe C
Schweiz - Kamerun 1:2 (1:0)

16. Juni 2015, 23.00 Uhr MESZ (15.00 Uhr Ortszeit). - Commonwealth Stadium, Edmonton (Kunstrasen) – 10177 Zuschauer. – SR Umpierrez (Uru). – Tore: 24. Crnogorcevic (Bachmann) 1:0. 47. Onguene 1:1. 62. Ngono Mani (Onguene) 1:2.
Schweiz: Thalmann; Maritz, Wälti, Kuster, Rinast; Bachmann, Moser, Kiwic (65. Bernauer), Dickenmann (80. Remund); Humm (69. Aigbogun), Crnogorcevic. - Nationaltrainerin: Martina Voss-Tecklenburg.
Kamerun: Ngo Ndom; Ejangue, Awona, Manie, Meffometou Tcheno; Feudjio, Yango; Onguene (92. Akaba), Zouga (87. Ngani), Nchout (57. Ngono Mani); Enganamouit.
Bemerkungen: Schweiz ohne Abbé (verletzt), Bürki (rekonvaleszent). Nicht eingesetzte Ersatzspielerinnen: Michel, Oehrli; Betschart, Zehnder, Ismaili, Daniela Schwarz, Deplazes. – Erstes Frauen-Länderspiel der Schweiz gegen Kamerun. - Verwarnungen: 19. Feudjio, 35. Nchout, 68. Tcheno, 82. Wälti, 92. Enganamouit (alle wegen Fouls). - Ballbesitz in %: 51:49. - Eckbälle: 6:5. - Schüsse: 15(5):16(4). - Fouls: 13:15. - Player of the match: Aboudi Onguene.