Startseite | Kontakt | Impressum

2002

Jahresbilanz 2002

7 Länderspiele (2 home, 5 away)
2 Siege
2 Unentschieden
3 Niederlagen
6:11-Tore

Die Spiele im Einzelnen

131
Testspiel
Schweiz - Russland 0:0

30. März 2002, 15.00 Uhr. - Stade de la Maladière, Neuchâtel. - 1200 Zuschauer. - SR Robert (Sz).
Schweiz: Schnyder (46. Lehmann); Kessi Lundsgaard Hansen (47. Metzger Mettler), Anna Katharina Müller, Vögeli, Capeder, Wenger, Comte (66. Steinegger), Helmlinger, Kälin (46. Berz), Di Fonzo, Christa Meyer. - Nationaltrainer: Jost Leuzinger.
Russland: Petko; Burakova; Sergaeva (90. Barkova), Egorova, Karasseva; Komarova, Fomina, Grigorieva (92. Tsidikova), Sedakova; Barbashina, Kremleva.
Bemerkungen: Erstes Frauen-Länderspiel der Schweiz gegen Russland. 50. Schuss Fominas an den Torpfosten.

132
WM-Qualifikation 2003, Klasse A, Gruppe 2
Schweiz - Dänemark 1:4 (1:2)
20. April 2002. - Stadion Buechenwald, Gossau. - 1000 Zuschauer. - SR Malek-Wybraniec (Pol). - Tore: 12. Andersen 0:1. 41. Bonde 0:2. 43. Di Fonzo 1:2. 56. Merete Pedersen 1:3. 79. Bonde 1:4.
Dänemark: Johansen; Andersen, Möller (70. Jörgensen), Terp, Bonde; Bukh (76. Kjälgaard), Hansen, Katrine Pedersen, Sörensen; Jensen (78. Madsen), Merete Pedersen.
Schweiz: Schnyder; Vögeli, Anna Katharina Müller, Comte (56. Meyer), Levitt Helmlinger (46. Metzger Mettler), Wenger, Di Fonzo, Kälin, Loosli, Löffel (78. Steinegger), Capeder. - Nationaltrainer: Jost Leuzinger.

133
WM-Qualifikation 2003, Klasse A, Gruppe 2

Finnland - Schweiz 1:0 (0:0)
5. Mai 2002, 12.30 Uhr. - Pohjola Stadion, Vantaa. - 1342 Zuschauer. - SR Avdonchenko (Russ). - Tor: 65. Mustonen 1:0.
Finnland: Lindell; Vaelma, Julin, Valkonen, Miettinen, Heikari (78. Kackur), Mäkinen, Mustonen (84. Seppänen), Kalmari, Uusi-Luomalahti, Simonen (63. Sarapää).
Schweiz: Lehmann; Helmlinger, Capeder, Anna Katharina Müller, Vögeli, Löffel (46. Metzger Mettler), Loosli (73. Wenger), Kälin (88. Evelyn Zimmermann), Di Fonzo, Berz, Christa Meyer. - Nationaltrainer: Jost Leuzinger.

134
WM-Qualifikation 2003, Klasse A, Gruppe 2
Schweden - Schweiz 4:0 (2:0)
8. Mai 2002, 18.00 Uhr. - Räsunda Stadion, Solna. - 20 302 Zuschauer. - SR Frai (De). - Tore: 2. Svensson 1:0. 42. Ljungberg 2:0. 54. Svensson 3:0. 88. Ljungberg 4:0.
Schweden: Jönsson; Bengtsson, Westberg, Eriksson, Larsson (75. Call), Sjöström (71. Engwall), Andersson, Sjögran, Fagerström, Svensson (81. Flyborg), Ljungberg.
Schweiz: Lehmann; Kessi Lundsgaard Hansen, Wenger, Anna Katharina Müller, Vögeli, Metzger Mettler, Dätwyler (81. Kälin), Christa Meyer (60. Loosli), Comte (68. Di Fonzo), Steinegger, Evelyn Zimmermann. - Nationaltrainer: Jost Leuzinger.
Bemerkungen: Bei den 20'302 Zuschauern handelt es sich um die Rekordbesucherzahl bei einem Heimspiel der schwedischen Frauen-Nationalmannschaft. Es ist bis zur WM 2015 in Kanada auch die grösste Kulisse, vor der eine Schweizer Frauenauswahl je gespielt hat. - Verwarnungen gegen Sjögran und Dätwyler.

WM-Qualifikation 2003, Klasse A, Gruppe 2
Schlussklassement

1. Schweden 6 5 0 1 27:4 15
2. Dänemark 6 5 01 21:8 15
3. Schweiz 6 1 0 5 2:18 3
4. Finnland 6 1 0 5 4:24 3

Die Schweiz damit ausgeschieden

135
Testspiel
Frankreich - Schweiz 1:2 (1:1)

14. August 2002, 16.00 Uhr. - Stade Pierre Pibarot, Clairefontaine-en-Yvelines. - 300 Zuschauer. - SR Girard-Fautrel (Fr). - Tore: 12. Lecouflé 1:0. 32. Dickenmann 1:1. 69. Dätwyler 1:2.
Frankreich: Marty (46. Lejeune); Bompastor, Diacre (65. Mugneret-Beghe), Riera, Provost (46. Viguier); Kramo (46. Herbert), M'Barek (46. Woock), Soubeyrand, Lecouflé (46. Dessalle); Lattaf (77. Kubiak), Tonazzi.
Schweiz: Lehmann; Capeder (46. Kessi Lundsgaard Hansen), Anna Kathrina Müller, Vögeli, Wenger; Helmlinger (46. Achermann), Löffel (67. Di Fonzo), Dickenmann, Dätwyler (78. Zumbühl); Evelyn Zimmermann, Comte (46. Orlando Gaillard). - Nationaltrainer: Jost Leuzinger.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel von Lara Dickenmann, Selina Zumbühl und Andrea Vögeli.

136
Testspiel
Österreich - Schweiz 1:1 (0:0)

14. September 2002, 17.00 Uhr. - Gleisdorf. - 450 Zuschauer. - SR Christine Bango (Ö). - Tore: 77. Stallinger 1:0. 89. Orlando Gaillard 1:1.
Österreich: Weinhofer; Eder, Szankovich (32. Kopatz), Pregartbauer, Hochstöger, Celouch (88. Just), Spieler, Hufnagl, Fuhrmann, Stallinger, Aigner (80. Schaffranek).
Schweiz: Lehmann; Kessi Lundsgaard Hansen(46. Di Fonzo), Achermann, Kälin, Wenger, Loosli (80. Burger), Löffel (46. Comte), Steinegger (62. Zürcher), Dätwyler (74. Pulimeno Pamminger), Evelyn Zimmermann, Orlando Gaillard. - Nationaltrainer: Jost Leuzinger.

137
Testspiel
Holland - Schweiz 0:2 (0:1)
16. Oktober 2002, 17.00 Uhr. - Sportpark "De Wending", Heerhugowaard. - 1500 Zuschauer. - SR van Etten (Ho). - Tore: 6. Dickenmann 0:1. 78. Comte 0:2.
Holland: van Pelt (46. Wissink); van der Laan (67. Mensink), Koster, de Boer, Burger, Goudena, Bito (67. Tromp), Ran, Veerman (46. Bergen), Torny, Kiesel-Griffioen.
Schweiz: Lehmann; Kessi Lundsgaard Hansen (46. Zürcher), Wenger, Achermann, Vögeli, Löffel (75. Brugger), Steinegger, Loosli, Evelyn Zimmermann (46. Comte), Dickenmann (80. Pulimeno Pamminger), Orlando Gaillard. - Nationaltrainer: Jost Leuzinger.