Startseite | Kontakt | Impressum

Abbegglen II, Max

Max Abegglen
„Xam“ (Abegglen II)

* 11. April 1902
† 25. August 1970 in Zermatt

Position: Stürmer (diverse Positionen)

Vereinsstationen
1918-1919 FC Cantonal Neuchâtel
1919-1923 Lausanne-Sports
1923-1941 Grasshoppers Zürich

Vereinserfolge
Schweizer Meister 1927, 1928, 1931, 1937, 1939
Schweizer Cupsieger 1926, 1927, 1932, 1937, 1940

Nationalmannschaft
Erstes Länderspiel: 19. November 1922 gegen Holland in Bern (5:0)
Letztes Länderspiel: 2. Mai 1937 gegen Deutschland in Zürich (0:1)
68 Länderspiele, 34 Tore
Olympiateilnahme: 1924 (Silbermedaille)

Diverses
Gleich bei seinem ersten Länderspieleinsatz traf er am 19. November 1922 gegen Holland dreimal, etwas, das keinem anderen Schweizer Nationalspieler gelang
Mit 32 Toren drittbester Schweizer Torschütze aller Zeiten
Sein Übername „Xam“ diente bei der Gründung von Neuchâtel Xamax als Anstoss zum Vereinsnamen
Gehörte zum erfolgreichen Schweizer Olympiateam 1924 in Paris, das sensationell in den Final vorstiess und inoffizieller Europameister wurde
Seine Brüder André (Abegglen III; 52 LS) und Jean (Abegglen I; 3 LS, geb. 1898, gest. 29.12.1979 in London, spielte sein Leben lang bei Cantonal Neuchâtel, arbeitete nach der Karriere als Ingenieur in England) waren ebenfalls Schweizer Nationalspieler